Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Das spannende Tragwerk

Tragwerksplanung

TRAGWERKSPLANUNG

Wirtschaftlichkeit durch moderne Berechnungsmethoden

1. Statische Berechnungen

Durch über 30-jährige Erfahrung im Bereich der Tragwerksplanung und der Bauleitung sind uns die Probleme der Umsetzung zwischen der Statik und dem Gestaltungsanspruch des Architekten bekannt. Durch moderne Berechnungsverfahren ist es mittlerweile möglich auch ausgefallene Konstruktionen wirtschaftlich zu berechnen. Die Redewendungen „geht nicht“ oder „das haben wir schon immer so gemacht“ werden Sie in unserem Ingenieurbüro nicht finden.

Die Statik dient als Grundlage zur Erstellung der Konstruktionszeichnungen. Danach haben die Zeichnungen oberste Priorität. Die Statik wird „eigentlich“ bei der Bauausführung nicht mehr benötigt, da alle erforderlichen Detailangaben in den Zeichnungen vorhanden sind.

2. Positionspläne

Für jedes Bauvorhaben, außer bei kleineren An- und Umbauten, werden Positionspläne erstellt. Zur Unterstützung bei der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen werden die Positionspläne mit Querschnittswerten und allen relevanten statischen Angaben versehen.

3. Dachkonstruktionsplan

Die Dachkonstruktion wird grundsätzlich im Maßstab 1:50 mit Detailplanung der Konstruktion (M1:25) dargestellt. Mit diesem Dachplan kann der Zimmermann das Dach herstellen. Er benötigt hierzu keine Statik. Die Ausführung ist komplett ersichtlich aus dem Dachkonstruktionsplan und alle Detailpunkte sind geklärt.

4. Bewehrungsplan

Sämtliche Bewehrungspläne werden mit Mauerwerksdarstellung im Maßstab 1:50 gezeichnet. Die Darstellung und die Vermaßung entsprechen größtenteils einem Schalungsplan. Sie erhalten ausführliche Zeichnungen. Es erfolgt eine Detailplanung mit der Einarbeitung des Schall- und Wärmeschutzes.

5. Schalungspläne

Infolge der ausführlichen Bewehrungspläne werden in der Regel Schalungspläne nur für komplizierte, unübersichtliche Bereiche erstellt. So werden Tiefgaragen aus Beton, welche als weiße Wanne ausgebildet werden sollen und Fundamente von Industriebauten durch Schalpläne dargestellt.

6. Prüfungen und Abnahmen

Bei der Prüfung der statischen Unterlagen arbeiten wir oft mit einem großen, leistungsfähigen Prüfingenieurbüro aus Dortmund zusammen. Prüfaufträge können hier kurzfristig durchgeführt werden.
Bei nicht prüfpflichtigen Bauvorhaben werden Bewehrungsabnahmen und die Überprüfung der Dachkonstruktion von unserem Ingenieurbüro, auf Wunsch, regelmäßig durchgeführt.

Die erstellten Unterlagen sorgen für einen störungsfreien Planungsablauf mit Zeitersparnis. Es ergeben sich hierdurch weniger Probleme auf der Baustelle.

7. Entwicklung

Die Zukunft liegt in BIM.

Schwarze Wanne
Braune Wanne
Weiße Wanne
Copyright 2018 Statik Maass
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung
ok!